Schon heute in der Zukunft mit Visoplan

ConTech Startup-Kooperationen – Ein Interview mit Ambivation

ConTech Startup-Kooperationen – Ein Interview mit Ambivation
Ein spannendes und informatives Interview zu den Themenkomplexen BIM, Visoplan und Kooperationen. Christoph Baier (Ambivation) interviewt Boris Goldshteyn (Visoplan) zu den Möglichkeiten, die sich durch Kooperationen zwischen etablierten Unternehmen und PropTech Startups ergeben, wohin die Reise mit BIM führt und welchen Mehrwert Visoplan in dem Prozess bietet. Starten Sie gleich das Interview-Video:





BIM ist die Zukunft der Baubranche und während BIM in Deutschland gerade einen starken Schub erhält, jedoch noch im Aufbau steckt, ist man andernorts in Ländern wie Großbritannien, Singapur oder der Schweiz bereits einen Schritt weiter. Damit Deutschland diesen Vorsprung in den kommenden Jahren aufholt, sind Kooperationen in Form von Partnerschaften, aber auch Vertrauen und Ehrlichkeit, wichtige Grundpfeiler. Um an dieser Stelle Pionierarbeit zu leisten, setzt Visoplan bereits seit der Entwicklungsphase auf den engen Austausch mit Partnern, um das Produkt auf die Bedürfnisse des Marktes zuzuschneiden. Darüber hinaus kommunizieren wir von Visoplan offen und ehrlich, welche Features bereits integriert sind, welche noch entwickelt werden und wo die Grenzen der Implementation liegen. Falsche Versprechen tätigen wir nicht, denn Vertrauen ist die Grundlage für erfolgreiche Zusammenarbeit!

Das Interview ist in einer Kooperation zwischen Ambivation und dem immobilienmanager entstanden.

Die Videotranskription finden Sie auf der Ambivation-Webseite.
#BIM #CONTECH #INTERVIEW #PROPTECH

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: