Issue Management

Issue Management direkt im IFC-Viewer an den jeweiligen Baukomponenten

Unser Tool für das Issue Management lässt Fehlern keine Chance

Issues zuweisen und nachverfolgen
Issues zuweisen und nachverfolgen
Schritt 1
  • Rechtsklick auf eine Baukomponente
    im BIM-Modell
Schritt 2
  • „Issue-Ticket erstellen“ auswählen
Schritt 3
  • Titel, Beschreibung und Zuständigkeit
    ausfüllen
Intelligente Fehlererkennung im
IFC-Viewer
Intelligente Fehlererkennung im
IFC-Viewer
  • Mit wenig Zeitaufwand können Fehler an den einzelnen Bauelementen erkannt, beschrieben und zugewiesen werden
  • Nachdem ein sogenanntes Issue-Ticket
    erstellt wurde, erhält der Zuständige sofort eine Benachrichtigung und kann sich mit dem Problem auseinandersetzen
  • Erleichtert allen Projektbeteiligten des BIM-Projektes den Arbeitsalltag und senkt Kosten
Kollisionen erkennen und in Visoplan importieren

Die gewonnenen Daten aus einem Kollisionserkenn-
ungstool können Sie per IFC-Datei in Visoplan importieren,
sodass Sie manuell sowie automatisch erkannte Issues
zentral an einem Ort vorfinden.

BIM-Daten im BIM-System tracken
Alle Issues auf einen Blick ersichtlich
Die BIM-Datenhistorie gewährleisten den Rundumblick

Mithilfe der Datenhistorie lassen sich Änderungen und
behobene Fehler im Issue Management jederzeit abrufen, um Missverständnissen zwischen den Projektbeteiligten vorzubeugen

Schneller und effizienter Austausch

Wurde ein Issue-Ticket erstellt und zugewiesen, können der
Ersteller und der Verantwortliche hierzu kommunizieren
und das Ticket wieder schließen, sobald eine Lösung für
das Problem gefunden wurde

BIM-Daten im BIM-System tracken
Kollisionen erkennen und in Visoplan importieren

Die gewonnenen Daten aus einem Kollisionserkenn-
ungstool können Sie per IFC-Datei in Visoplan importieren,
sodass Sie manuell sowie automatisch erkannte Issues
zentral an einem Ort vorfinden.

Häufig gestellte Fragen
  • Wie erstelle ich ein Issue-Ticket?
    Schritt 1: IFC-Viewer öffnen
    Schritt 2: Baukomponente suchen und auswählen
    Schritt 3: Rechtsklick auf die Baukomponente, es öffnet sich eine Funktionsleiste mit unteranderem „Issue-Ticket erstellen“
    Schritt 4: Issue-Ticket mit Titel, Beschreibung und zuständiger Person versehen und absenden.
  • Erhält der Projektbeteiligte eine Benachrichtigung über Änderungen an Issue-Tickets?
    Ja, sowohl der der Ersteller des Tickets als auch der Zugewiesene erhalten sofort und automatisiert eine Benachrichtigung via BFC.
  • Kann ich Änderungen am Projekt einsehen, die schon eine Weile her sind?
    Ja, alle Daten werden in unserer BIM-Datenhistorie versioniert, kategorisiert und archiviert. Sie können die Veränderungshistorie im Zeitverlauf einsehen und dadurch auch ganz bestimmte Änderungen aus der Vergangenheit überprüfen.
  • Woran erkenne ich, ob ein Problem gelöst wurde?
    Wenn ein Issue-Ticket erstellt wird, ist der Status des Eintrags zunächst automatisch auf „aktiv“ eingestellt. Sobald das Problem von der zugewiesenen Person gelöst wurde, kann der Status des Tickets auf „geschlossen“ angepasst werden. Die Issues lassen sich nach aktiv und geschlossen filtern, sodass die Beteiligten den Überblick behalten.
Schon heute in der Zukunft mit Visoplan
Lassen Sie sich von uns beraten